Alvilda

Beste Sonnenschutzprodukte für Haar und Kopfhaut

Wenn es eine Sache gibt, die wir bei Allure mit Ihrem Dermatologen gemeinsam haben, ist es, dass wir Sie nie (nie) daran erinnern werden, wie wichtig es ist, täglich SPF zu tragen. Was viele Menschen jedoch nicht über sonnenspray wissen, ist, dass die Anwendung von Sonnenschutzmitteln nicht nur am Haaransatz aufhören sollte. Ihre Kopfhaut - obwohl sie möglicherweise von Ihren Haaren bedeckt ist - und Ihr Haar selbst sind beide einem Risiko für UVA / UVB-Schäden ausgesetzt. "UV-Strahlen können das Haar brüchig machen und ausgefranst erscheinen", sagt die vom New Yorker Vorstand zertifizierte Dermatologin Kavita Mariwalla. "Sonnenlicht trocknet und kann das Haar einfach durch Exposition aufhellen. Und Ihre Kopfhaut ist wie jede andere Haut am Körper anfällig für Hautkrebs."

Um die Kopfhaut zu schützen, bevorzugt Mariwalla chemische Blocker (wie Avobenzon), da sie keinen weißen Schimmer hinterlassen. Die vom New Yorker Board zertifizierte Dermatologin Shari Marchbein empfiehlt außerdem, auf Etiketten nach Zinkoxid und Titandioxid zu suchen. "Dies sind physische Blocker, und der Schlüssel besteht darin, den Sonnenschutz in die Kopfhaut zu reiben und ihn nicht nur auf die Wurzeln zu sprühen", sagt sie.

Antioxidantien und pflanzliche Öle können sich als hilfreich erweisen, um Kopfhaut und Haut vor den schädlichen Sonnenstrahlen zu schützen und zu beruhigen. "Antioxidantien fangen freie Radikale ab, die durch UV-Schäden verursacht werden, und können dazu beitragen, Schäden zu verhindern, die zu Hautkrebs führen können", sagt Mariwalla. Insbesondere ein Öl, das helfen kann? Sonnenblumenöl, das "Fettsäuren enthält, die die Trockenheit von Haaren unterstützen können, die harten Sonnenbedingungen ausgesetzt sind".

Blog

  1. 27 Juil. 2019Unsere Wahl des Bootes zum privaten Mieten3667
  2. 30 Mars 2019Nichts ist besser als Korsika zu sehen, indem man ein Boot mietet3358